Wandern und Klettern in Leutasch

Bunte, duftende Kräuterwiesen, glasklare Gebirgsbäche, beeindruckende Bergriesen. Im Sommer können Sie vom Plateau aus gemütliche Almwanderungen mit der gesamten Familie unternehmen oder aber bis zu den majestätischen Berggipfeln des Wettersteingebirges hinaufsteigen. Die Region gilt nicht zuletzt aufgrund des größten Naturschutzparkes der Westalpen mit Ausgangspunkt in Scharnitz als eines der schönsten Wander-Gebiete in Tirol.

Natürlich haben die Bergbahnen der Olympiaregion Seefeld auch im Sommer geöffnet. Lassen Sie sich von den Bergbahnen Kreithlift und Rosshütte sowie den Gschwandtkopf-Liften auf die Berggipfel transportieren und genießen Sie die herrliche Aussicht auf das Tal. Starten Sie von den Bergstationen zu einer Vielzahl toller Wanderrouten!

Mehr Informationen...

Die Wettersteinhütte bei Leutasch, zum Beispiel, ist ein leichtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Von Leutasch zur Wettersteinhütte wandert man eine leicht ansteigende Forststraße entlang. Diese Forststraße ist auch geeignet für Fahrradfahrer, die gerne mit dem Mountainbike unterwegs sind. Die Strecke ist ungefähr fünf Kilometer lang

Rund um Leutasch gibt es wirklich unzählige Forststraßen, Pfade und ein dichtes Netz an ausgeschilderten und befestigten Wanderwegen. Unsere Ferienwohnungen in Leutasch bieten sich als Ausgangspunkt diverser Routen an – viele Wanderwege starten direkt vor unserem Haus!

Am Besten besorgen Sie sich eine Wanderkarte des Gebietes oder suchen sich auf der folgenden Seite eine schöne Route aus.

Wanderrouten rund um Leutasch

Auch Kletterbegeisterte und Bergsteiger kommen in der majestätischen und mannigfaltigen Bergwelt rund um Leutasch voll auf Ihre Kosten. Die Möglichkeiten gehen ins Unendliche. Das Wettersteingebirge ist ein wahres Eldorado für Kletterer und Bergsteiger. Der Wettersteinkalk ist unter Kletterern für seine guten Kletterqualitäten bekannt. Die Gebiete sind vielseitig und das Angebot an Touren überschwänglich.

Eine Auswahl von Kletter- und Bergsteigtouren im Großraum Innsbruck

Gerne nennen wir Ihnen unsere Lieblingsrouten fürs Wandern und Klettern. Fragen Sie einfach bei uns nach!

Jakobsweg Leutasch

Der Jakobsweg ist ein alter Pilgerweg quer durch ganz Europa. Er führt nach Santiago de Compostela, wo sich das Grab des Hl. Jakob befindet. In der Leutasch gibt es eine historisch sehr interessante Route, die erst im Frühsommer 2010 zu neuem Leben erweckt wurde. 
Der etwa 125 km lange Weg entlang der vier Flussläufe vom südbayerischen Raum bis nach Mötz gibt dem Pilger Sinnfindung und Entschleunigung in herrlicher Landschaft.
Selbstverständlich kann der Weg auch nur teilweise beschritten werden.

Mehr Informationen...

Besinnungsweg

Der erst kürzlich errichtete Weg ist ideal dafür, einmal Zeit für sich zu nehmen und in sich zu kehren. Die Idee zum Besinnungsweg stammt von Gernot Candolini. Auf mehreren Stationen setzt sich der Pfad mit dem Thema „Menschsein“ auseinander. Am Beginn des Weges steht ein keltisches Labyrinth. Dann folgen die Stationen Himmelsbaum, Herzensbaum, Lochstein, Erfolgsleiter und eine Plauderbank. Auf dem gesamten Weg findet man Denkanstöße zur Reflexion. Er startet direkt in Leutasch und ist nicht zu verfehlen.